Hotel & Gasthof Sixt

- Rohr in Niederbayern -
Blick auf das Hotel & Gasthof Sixt mit Maibaum und Eingang zum Biergarten
Blick auf das Hotel & Gasthof Sixt mit Maibaum und Eingang zum Biergarten, © Hotel & Gasthof Sixt
Gemütlicher Biergarten mit Spielplatz
Gemütlicher Biergarten mit Spielplatz, © Hotel & Gasthof Sixt
Blick in das Doppelzimmer Standard des Hotels
Blick in das Doppelzimmer Standard des Hotels, © Hotel & Gasthof Sixt
Barrierefreies Badezimmer des Hotels
Barrierefreies Badezimmer des Hotels, © Hotel & Gasthof Sixt
Das Frühstücksbuffet des Hotels
Das Frühstücksbuffet des Hotels, © Hotel & Gasthof Sixt
Blick in die gemütliche, ebenerdige Gaststube
Blick in die gemütliche, ebenerdige Gaststube, © Hotel & Gasthof Sixt
Bayerische Spezialitäten im Restaurant
Bayerische Spezialitäten im Restaurant, © Hotel & Gasthof Sixt
Ebenerdige Gaststube mit Ausschank-Tresen
Ebenerdige Gaststube mit Ausschank-Tresen, © Hotel & Gasthof Sixt
Festlich eingedeckte Tische im Gasthof
Festlich eingedeckte Tische im Gasthof, © Hotel & Gasthof Sixt
Breite und ebenerdige Gänge im Hotel
Breite und ebenerdige Gänge im Hotel, © Hotel & Gasthof Sixt
Blick auf das Hotel & Gasthof Sixt mit Maibaum und Eingang zum Biergarten
Gemütlicher Biergarten mit Spielplatz
Blick in das Doppelzimmer Standard des Hotels
Barrierefreies Badezimmer des Hotels
Das Frühstücksbuffet des Hotels
Blick in die gemütliche, ebenerdige Gaststube
Bayerische Spezialitäten im Restaurant
Ebenerdige Gaststube mit Ausschank-Tresen
Festlich eingedeckte Tische im Gasthof
Breite und ebenerdige Gänge im Hotel

Das Hotel Sixt liegt direkt neben der weltberühmten Asamkirche „Mariä Himmelfahrt“. Die Landschaft lädt zu Spaziergängen zwischen den prächtigen Hopfengärten geradezu ein. Das Hotel erstreckt sich über zwei gegenüberliegende Gebäude mit Restaurant, einem großzügigen Festsaal, einer Cafe-Stube sowie einem herrlichen schattigen Biergarten. Auf der Terrasse direkt am Abt-Dominik-Prokop-Platz lässt sich die Sonne genießen.

Das Hotel verfügt über insgesamt 40 Zimmer. Davon liegen 4 Zimmer ebenerdig und sind mit barrierefreier Dusche ausgestattet ein Zimmer verfügt über ein rollstuhlgerechtes Badezimmer. Im Gasthof sind alle Bereiche mit Rollstuhl bzw. Rollator erreichbar, ein rollstuhlgerechtes WC ist vorhanden. Die Eingänge sowie der Biergarten sind ohne Stufen erreichbar.

Barrierefreier Urlaub im Landkreis Kelheim

Informationen zur Barrierefreiheit

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer

 Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es stehen zwei allgemeine Parkplätze am Haupteingang und am Getränkemarkt zur Verfügung. Die Stellflächen für Menschen mit Behinderung sind nicht gekennzeichnet (Stellplatzgröße: 400 cm x 500 cm; Entfernung zum Eingang Getränkemarkt 25 m, zum Haupteingang 40 m).
  • Der Parkplatz und die Außenwege sind von der Oberflächenbeschaffenheit her leicht begeh- und befahrbar.
  • Im Gasthof Sixt befinden sich die Rezeption, die Gaststube mit Saal und das WC für Menschen mit Behinderung. Im Haus Lilie befinden sich die erhobenen Zimmer 61 und 63. Die Entfernung vom Gasthof zum Haus Lilie beträgt 24 m.
  • Der Haupteingang zum Gasthof ist über 3 Stufen ohne Handlauf erreichbar, alternativ ist eine 4 m lange Rampe mit 9 % Steigung vorhanden. Die nutzbare Laufbreite beträgt 102 cm. Die Höhe der Türschwelle beträgt 3 cm. Im Eingangsbereich innen ist eine doppelflügelige Schwingtür als Windfang vorhanden.
  • Alternativ sind zwei weitere Eingänge verfügbar: 
    • Seiteneingang Biergarten, stufenlos erreichbar (Türschwelle 2,5 cm);
    • Eingang am Getränkemarkt, stufen- und schwellenlos erreichbar (Tür öffnet automatisch).
  • Der Haupteingang zu Haus Lilie ist über eine 12 cm hohe Stufe (Türschwelle 1,5 cm)erreichbar. Alternativ ist eine 5 m lange, mobile Rampe mit 15 % Steigung vorhanden. Der Seiteneingang vom Innenhof ist nur über eine Treppe erreichbar.
  • Der Zugang zum Biergarten erfolgt über eine 6 m lange Rampe mit 7 % Steigung.
  • Der Rezeptionstresen ist 95 cm bis 112 cm hoch. Es ist eine alternative Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mindestens 80 cm breit (Ausnahmen: WC-Tür im Zimmer 63 mit 66 cm).
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind stufenlos oder über eine Rampe erreichbar.
  • In der Gaststube, im Saal und im Biergarten sind unterfahrbare Tische vorhanden.

Haus Lilie: Zimmer 61 mit Sanitärraum (Einzelzimmer)

  • Die Bewegungsfläche vor wesentlichen, immobilen Einrichtungsgegenständen beträgt 120 cm x 283 cm.
  • Die Bewegungsfläche links neben dem Bett beträgt 81 cm x 170 cm. Rechts steht das Bett an der Wand.
  • Das Bett ist 46 cm hoch und unterfahrbar.
  • Die Tür zum Sanitärraum ist 66 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen: 
    • an der Tür 125 cm x 110 cm;
    • vor dem WC 310 cm x 45 cm;
    • vor dem Waschbecken 310 cm x 110 cm;
    • links und rechts neben dem WC ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Am WC sind keine Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar. Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die stufenlos begehbare Dusche ist 97 cm x 120 cm groß. Ein Duschstuhl oder Haltegriffe sind nicht vorhanden.

Haus Lilie: Zimmer 63 mit Sanitärraum (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsfläche vor wesentlichen, immobilen Einrichtungsgegenständen beträgt 182 cm x 58 cm.
  • Die Bewegungsflächen links und rechts neben dem Bett betragen 86 cm x 171 cm.
  • Das Bett ist 46 cm hoch und unterfahrbar.
  • Die Tür zum Sanitärraum öffnet zur Seite.
  • Die Bewegungsflächen betragen: 
    • an der Tür 297 cm x 74 cm;
    • vor dem WC 297 cm x 106 cm;
    • vor dem Waschbecken 180 cm x 64 cm;
    • rechts neben dem WC 63 cm x 54 cm, links ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Der Höhenunterschied zwischen der Duschwanne und dem angrenzenden Bodenbereich beträgt 1 cm. Die Duschfläche ist 99 cm x 100 cm groß. Ein waagerechter Haltegriff und ein Duschsitz sind vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Gasthof

  • Die Tür öffnet nach innen ohne Beeinträchtigung der Bewegungsflächen.
  • Die Bewegungsflächen betragen: 
    • an der Tür 350 cm x 103 cm;
    • vor dem WC 163 cm x 91 cm;
    • vor dem Waschbecken 265 cm x 107 cm;
    • links neben dem WC 93 cm x 49 cm, rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • links und rechts vom WC sind Haltegriffe vorhanden. Der linke Griff ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Bei einem akustischen Alarm gibt es kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.
  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden.
  • In den erhobenen Zimmern ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Klingeln an den Zimmertüren wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
  • Zur Kommunikation steht WLAN zur Verfügung.
  • In der Gaststube und im Saal sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen.
  • Informationen sind in Schriftform verfügbar.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Die Haupteingänge zum Gasthof Sixt und zu Haus Lilie sind visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Bedienelemente sind überall taktil erfassbar und überwiegend kontrastreich gestaltet.
  • Gehbahnen in Fluren sind fast überall kontrastreich gestaltet und mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet oder die Wände können als Orientierung genutzt werden.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Räume und Flure sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Treppen haben Handläufe. Die Stufenflächen sind nicht kontrastreich gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Die Speisekarte ist in schnörkelloser, kontrastreicher Schrift gestaltet, jedoch nicht in Braille- oder Großschrift verfügbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrille, Lupen etc.)

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Name und Logo des Betriebes sind an den Eingängen zum Gasthof und zu Haus Lilie von außen klar erkennbar.
  • Eine Visitenkarte mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels liegt an der Rezeption und im Zimmer sichtbar aus.
  • Der Schlafraum und der Zimmerschlüssel/die Zimmerkarte sind mit dem gleichen bildhaften Symbol gekennzeichnet.
  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden. Die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
  • Informationen zur Orientierung sind teilweise in fotorealistischer Darstellung oder in Form von Piktogrammen verfügbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Das Ziel des Weges ist in Sichtweite oder es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.

Prüfbericht

Prüfbericht als PDF-Download

Zertifiziert im Zeitraum:

März 2019 - Februar 2022 Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" Menschen mit Gehbehinderung

Zurück zur Angebotsübersicht